10 Jahre Charly’s Kinderparadies Osnabrück

28.06.2017

Logo Charlys Kinderparadies Osnabrück

Kinderschminken war bei den Kleinen gefragt

„Guck mal, so sah das also damals aus“ oder „Ach, das ist doch …“: Wer bei der Feier anlässlich des zehnjährigen Bestehens von Charly’s Kinderparadies in Osnabrück zu Gast war, der konnte Neues oder Altes entdecken – je nach Sichtweise.

Rund 130 große und kleine Gäste durfte Leiterin Regine Schneider im Laufe des Tages begrüßen. Kinder und Eltern aus den ersten Jahren staunten über die Veränderungen in der Krippe, zum Beispiel über den zweiten Schlafraum oder den ganz neuen Kletterturm. Und die aktuellen „Charlys“ konnten auf mehr als 400 Fotos entdecken, wie es vor einem Jahrzehnt noch in dem ehemaligen Kinder- und Schwesternwohnheim ausgesehen hat.

Gummistiefel eignet sich hervorragend als „Blumentöpfe“

So viel sich auch verändert hat, ein Gesicht ist geblieben: Janine Wehrmeier ist Mitarbeiterin der ersten Stunde. Von ihren sechs Kolleginnen und zwei Kollegen bekam sie einen Blumenstrauß überreicht. Blumen spielten an diesem Nachmittag ohnehin eine zentrale Rolle.

Das Geländer ist geschmückt worden

 Gummistiefel wurden von Kindern und Eltern bepflanzt und am Geländer aufgehängt. Von den Eltern kamen auch die Salate und andere Beilagen, während die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Verpflegung vom Grill gesorgt hatten.

Zurück

04.10.2017

Männer bringen Vielfalt in die Krippe

Der Anteil von männlichen pädagogischen Fachkräften in Kitas beträgt bundesweit 2,4%. In Charly's Kinderparadies Osnabrück sind gleich drei Männer ebschäftigt.

Weiterlesen …

28.06.2017

10 Jahre Charly’s Kinderparadies Osnabrück

„Guck mal, so sah das also damals aus“ oder „Ach, das ist doch …“: Wer bei der Feier anlässlich des zehnjährigen Bestehens von Charly’s Kinderparadies in Osnabrück zu Gast war, der konnte Neues ode

Weiterlesen …