Projekte

Hallihallo!

Ich bin die Raupe Dieter und entdecke in unseren Gruppen viele schöne und besondere Aktionen, die ich Euch unbedingt zeigen möchte!

Manchmal bin ich mitten drin im Geschehen und mache freudig bei den Angeboten mit und manchmal halte ich ganz  heimlich kleine Augenblicke fest, die mich begeistern. Denn Kinder können schon so viel und zeigen uns eine Welt, die jeden zum Staunen bringt! Wenn Ihr Lust habt, dann kommt mit auf die Reise und entdeckt gemeinsam mit mir die Lebenswelt der Kinder in Charly´s Kinderparadies!

Muntere Grüße - Dieter

Raupe Dieter

„ich bin ich und du bist du“

Das kleine „ich bin ich“

Ich, also das kleine „ich bin ich“-Maskottchen, habe beobachtet, wie unsere Kinder Bilder von ihrem Körpern kreativ gestaltet haben. Außerdem haben sie Fingerabdrücke gemacht und sind die ganze Zeit in Bewegung. So kann man sich richtig auspowern und dabei die Möglichkeiten und Grenzen des eigenen Körpers spüren. Und wisst Ihr was? Die Kinder hatten unheimlich viel Spaß dabei! Auch konnte ich sehen, wie sie ihren Körper entdeckten, als sie am Wahrnehmungsangebot mit der Creme teilgenommen haben. Das bereitet Kindern unheimlich viel Freude und fördert vor allem das Fühlen und Riechen, aber auch die Entdeckung des eigenen Ichs.

Zeichnung der Körper

In der nächsten Zeit wird es viele Angebote dieser Art geben. Die Körperwahrnehmung und die Persönlichkeitsentwicklung sind nämlich die Bereiche, die die Kids besonders interessant und spannend finden. Außerdem tragen die Angebote der eigenen Körperwahrnehmung dazu bei, dass Kinder eine gesunde Entwicklung durchlaufen. Ich bin sehr gespannt, was in den nächsten Wochen so passiert. Ihr auch?

Euer kleines „ich bin ich“

In der Weihnachtsbäckerei

Weihnachtsbäckerei

In den letzten Wochen vor Weihnachten gibt es viel bei uns zu entdecken! Ich kann Euch sagen, hier geht es zu wie in einer richtigen Weihnachtsbäckerei! Wie Ihr auf dem Bild erkennen könnt, haben unsere Kinder ganz viele leckere „Weihnachtbäume“ aus Eiswaffeln, Esspapier und Zuckerguss gestaltet. Bunte Streusel und Smarties durften natürlich auch nicht fehlen! Ich habe ganz heimlich ein kleines Stückchen davon probiert und muss Euch sagen, es schmeckt köstlich! Aber pssst, nicht verraten. Fast jeden Tag wird bei uns gebacken. Und  jeder – ob jung oder alt - kann am 22. Dezember die Plätzchen probieren. In der Abholzeit können Eltern einen Kaffee genießen und sich gemütlich auf das Fest einstimmen.

Die Kollegen und ich, die Raupe Dieter,  wünschen allen Eltern und Kindern eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Bye Bye - Euer Dieter