CHARLY'S KINDERPARADIES

Kindergarten Dissen

Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen und möchten Ihnen auf den folgenden Seiten unsere wertvolle Arbeit vorstellen. „Viele kleine Menschen können in vielen kleinen Schritten die Welt erkunden“ ist unser Leitgedanke, den wir in unserer Kinderkrippe leben. Uns ist es wichtig, dass jedes Kind eine frühe Förderung erhält und sich individuell entwickeln kann. Jeder Schritt – ob vor oder zurück – ist für das Kind ein wichtiger Entwicklungsschritt, den wir begleiten und unterstützen möchten.

Nehmen Sie sich Zeit und erkunden Sie unsere Homepage!

Mitte September beginnen wir mit dem Bau der Krippe und des Kindergartens in Dissen.

Aktuelle News

Unsere Einrichtung

Adresse

Haller Straße 40a
49201 Dissen

Telefon: 05421/9357899 (Team) / 05421/9348843 (Leitung)

Mail: kigadissen@charlyskinderparadies.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 07:00 bis 17:00 Uhr.

Infos zur Einrichtung

Auch der Kindergarten ist neu gebaut worden. Insgesamt sind drei Kindergartengruppen möglich. „Mit dieser Krippe und dem Kindergarten ermöglichen wir den Eltern eine verlässliche und durchgehende Betreuung ihrer Kinder. Wir schaffen hervorragende Rahmenbedingungen, um es den Müttern und Vätern zu ermöglichen, Familienleben und Arbeit besser zu vereinen“, sagte Bürgermeister Hartmut Nümann zu Baubeginn.

WIR BEGLEITEN KINDER

Unser Team

Unsere Konzeption

„Viele kleine Menschen können in vielen kleinen Schritten die Welt erkunden“
Charly´s Kinderparadies möchte in seiner pädagogischen Arbeit die Entwicklung der Kinder begleiten und unterstützen, auch im Hinblick darauf, dass jedes Kind auch Kind sein darf.

Die Eingewöhnung

Die sanfte Eingewöhnung findet über mehrere Tage, evtl. Wochen statt, denn sie ist Voraussetzung für einen guten Start in das Leben des Krippenalltages des Kindes.

Beachtung und Wertschätzung der Individualität jedes Kindes

Jedes Kind ist ein Individuum und befindet sich auf einem anderen Entwicklungsstand. Wir holen das Kind dort ab, wo es zurzeit steht und begleiten es individuell bei seiner weiteren Entwicklung.

Erlernen sozialer Kompetenzen

In unserer Einrichtung wird eine wertschätzende Atmosphäre groß geschrieben. Die Kinder lernen von Beginn an in der Gemeinschaft zu leben, zu entscheiden und sich zu entwickeln.

Freie Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten

Spielen ist die Medizin für die Seele! Durch die Möglichkeit viele unterschiedliche Räume neugierig zu erkunden, Gebrauchsgegenstände zu erproben, Spielzeug und spielende Kinder kennen zu lernen, bieten wir ein optimales, anregendes Lernumfeld.

Rhythmisch- musikalische Förderung und Sprachentwicklung

In unserem Tagesablauf sind musikalische Elemente fest integriert und ritualisiert. Die Kinder lernen beiläufig den besonderen Sprachrhythmus und Satzbau kennen, erweitern ihren Wortschatz und begegnen der Sprache in einer Weise, die ihnen viel Spaß bereitet und die sie neugierig macht.

Naturerleben

Das Spielen in der Natur, im eigenen Garten, auf unserem benachbarten Spielplatz oder im Wald bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten elementare Erfahrungen zu sammeln. Die Kinder erleben den Jahresrhythmus mit allen Sinnen und lernen den respektvollen Umgang mit Tieren und Pflanzen kennen.

Sauberkeitserziehung und Pflege

Die Kinder werden bei allen Tätigkeiten der Sauberkeitserziehung einbezogen, um so die Wichtigkeit der Hygiene zu erfahren. Hände waschen, Tisch abwischen oder einfach mal die Gummistiefel abklopfen gehören zu den täglichen Angeboten.

Alltägliche Angebote

  • Morgenkreis: Täglich erzählen, singen und spielen wir im Morgenkreis.
  • Freispielphase: Durch Bilderbücher, Spiele, Puzzle oder Rollenspiele geben wir den Kindern die Möglichkeit ihre derzeitigen Interessen frei und auf ihre Art und Weise umzusetzen.
  • Kreativangebote: Im freien Gestalten leben die Kinder ihre Kreativität aus, denn nicht das Endprodukt, sondern der Vorgang und die Erfahrung stehen hier im Vordergrund.
  • Musikangebote: Täglich musizieren wir, lernen neue Lieder und Instrumente kennen oder versuchen mit unserem Körper Musik zu erzeugen.
  • Turnangebote: Die Kinder haben die Möglichkeit an Bewegungsspielen teilzunehmen oder sich auf einem Bewegungsparcours auszutoben.
  • Experimente und Matschen: Was passiert mit Wasser, wenn es draußen kalt ist? Ist eine Feder leichter als ein Bauklotz? Wie fühlt sich der Sand an, wenn er ins Wasser geschaufelt wird? Durch das „Erforschen“ und „Ausprobieren“ versuchen wir gemeinsam Lösungen zu finden.
  • Entspannungs- und Ruheangebote: Bei Entspannungsgeschichten und Meditationsangeboten können die Kinder zur Ruhe kommen und ihre Seele baumeln lassen.
  • Geburtstag feiern: Ein Geburtstagsstuhl, ein Geburtstagskranz und Kerzen zeigen dem Kind, dass es heute besondere Aufmerksamkeit genießen darf. Weil dies ein besonderer Tag ist, darf das Geburtstagskind für alle anderen Kinder eine Kleinigkeit zum Frühstück ausgeben.

Erzieherin- Kind- Beziehung

Es liegt uns sehr am Herzen, eine sichere und fundierte Beziehung zwischen dem Kind und den Erzieherinnen herzustellen. Damit dieses gelingt und Vertrauen aufgebaut werden kann, müssen wir dem Kind Kontinuität und Zeit zur Eingewöhnung zugestehen. Nur ein regelmäßiger Besuch in unserer Einrichtung ermöglicht dem Kind, die Trennung vom Elternhaus gut zu bewältigen und es als positiv zu erfahren. Geborgenheit und Vertrauen müssen und können nur langsam wachsen.
Wir möchten den Kindern Geborgenheit und Freiheiten geben, sie ermutigen und ihnen helfen. Wir sind Spielpartner und Vorbild und zeigen ihnen neue Möglichkeiten und Wege auf.
Wir lassen uns Zeit die Kinder zu beobachten, um Interessen, Bedürfnisse, Stärken und Schwächen, Ängste und Probleme zu erkennen und an ihnen zu arbeiten.

Erzieherin- Eltern Beziehung

Für eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern ist es uns wichtig, dass auch die Eltern uns sehr viel Vertrauen entgegenbringen. Grundlage hierfür ist gegenseitiges Kennenlernen, das mit einem ausführlichen Anmeldegespräch des Kindes beginnt. Eltern haben die Möglichkeit sich unsere Einrichtung intensiv anzuschauen, während wir ihnen einen Einblick in unsere pädagogische Arbeit geben.
Wir pflegen in der gesamten Zeit, in der ein Kind unsere Einrichtung besucht, einen regelmäßigen Austausch mit den Eltern, um jedes einzelne Kind bestmöglich in seiner Entwicklung fördern und unterstützen zu können. Unterstrichen wird dieses Handeln durch einen Elternsprechtag, der zweimal jährlich stattfindet..

Alle Eltern sind herzlich eingeladen in Charly´s Kinderparadies zu hospitieren.

KINDERGARTENANMELDUNG

Ihre Anfrage

Liebe Eltern,

Sie können hier Ihre Anfrage bezüglich eines Anmeldegesprächs stellen.
Diese wird an die Leiterin der Einrichtung weitergeleitet und bearbeitet. Daraufhin wird ein Termin für das persönliche Anmeldegespräch gemacht. Wir weisen darauf hin, dass die Anmeldung dann verbindlich ist und die Vergabe der Plätze durch die Einrichtungsleitung erfolgt.

Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch in unserer Einrichtung!

Bitte füllen Sie mindestens die mit dem Stern (*) gekennzeichneten Felder aus, um eine schnellstmögliche Rückmeldung zu ermöglichen.

ALLES AUF EINEN BLICK

Unsere Termine

Wir freuen uns auf ein schönes Jahr mit euch und euren Kindern!

Oktober

November 2019

Dezember
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
28
29
30
31
1

Betreuungsservice

2
3
4
5
6
7
8

Laternenumzug

9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1

STANDORT DISSEN

Anfahrt

Adresse

Charly’s Kinderparadies Dissen gGmbH
Haller Straße 40a, 49201 Dissen

Telefon: 05421/9357899 (Team) / 05421/9348843 (Leitung)

Mail: kigadissen@charlyskinderparadies.de

Unser Träger

Charly´s Kinderparadies Dissen gGmbH
Geschäftsführer: Heinrich Mackensen und Tim Ellmer

Meller Straße 3, 49152 Bad Essen

Handelsregisternummer: HRB 212557

Tel.: 05472 -40 42 58
E-Mail: kigadissen@charlyskinderparadies.de

Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Kinderhaus Wittlager Land gGmbH.