CHARLY'S KINDERPARADIES

Kinderkrippe Lintorf

Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen und möchten Ihnen auf den folgenden Seiten unsere wertvolle Arbeit vorstellen. „Viele kleine Menschen können in vielen kleinen Schritten die Welt erkunden“ ist unser Leitgedanke, den wir in unserer Kinderkrippe leben. Uns ist es wichtig, dass jedes Kind eine frühe Förderung erhält und sich individuell entwickeln kann. Jeder Schritt – ob vor oder zurück – ist für das Kind ein wichtiger Entwicklungsschritt, den wir begleiten und unterstützen möchten.

Nehmen Sie sich Zeit und erkunden Sie unsere Homepage!

Unsere Einrichtung

Adresse

Charly’s Kinderparadies Bad Essen gGmbH
Bühenkamp 12
49152 Bad Essen

Telefon: 05472 – 81 69 11 7
E-Mail: lintorf@charlyskinderparadies.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 07:00 bis 17:00 Uhr.

Zusatzkosten

Das Betreuungsentgelt wird nach Anzahl der Betreuungsstunden und Einkommen der Familie berechnet. Die Berechnung der Betreuungsentgelte über die Höhe des Elternbeitrages erfolgt nach der Satzung der Gemeinde Bad Essen.

Link zur Gemeinde hier

Infos zur Einrichtung

Was Ihr Kind und Sie erwartet:

  • eine individuelle und vor allem liebevolle Betreuung ab dem zweiten Lebensmonat
  • 4,5 oder 8 Stunden Betreuung in zwei Vor- und einer Nachmittagsgruppe mit bis zu 15 Kindern
  • In jeder Gruppe sind zwei staatl. anerkannte Erzieherinnen sowie eine pädagogischen Drittkraft
  • großzügige und familienfreundliche Öffnungszeiten von 07:00 bis 17:00 Uhr
  • eine behutsame Eingewöhnung nach dem Berliner Eingewöhnungsmodell
  • eine Atmosphäre, die Geborgen- und Sicherheit schenkt
  • Fachkräfte, die mit Ihnen als engagierter Partner an einem Strang ziehen
  • liebevoll eingerichtete und auf die Bedürfnisse Ihres Kindes abgestimmte Räumlichkeiten
  • ein kleines Elterncafé, welches zum Verweilen und dem Austausch untereinander einlädt
  • regelmäßige Entwicklungsgespräche und Elternabende
  • Freispielphasen, Lernangebote, Ausflüge und Naturerlebnisse

WIR BEGLEITEN KINDER

Unser Team

In jeder Gruppe arbeiten drei ErzieherInnen. Wir beschäftigen nur ErzieherInnen mit staatlicher Anerkennung. Vertretungen bei Krankheit und Urlaub sind ausnahmslos geregelt, so dass die Qualität der Betreuung gesichert ist.

Unsere Konzeption

„Viele kleine Menschen können in vielen kleinen Schritten die Welt erkunden“
Charly´s Kinderparadies möchte in seiner pädagogischen Arbeit die Entwicklung der Kinder begleiten und unterstützen, auch im Hinblick darauf, dass jedes Kind auch Kind sein darf.

Unsere Schwerpunkte

Eingewöhnung angelehnt an das Berliner Eingewöhnungsmodell

Wir beginnen unsere Zusammenarbeit mit einem Hausbesuch bei den Familien, bei dem wir die Eingewöhnung ausführlich besprechen.

Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass sich die Kinder mit viel mehr Sicherheit auf uns einlassen können, wenn sie nicht nur ihre Eltern, sondern auch gewohnte Räumlichkeiten um sich herum haben.

Eine gut geplante und behutsame Eingewöhnung, die über mehrere Tage oder Wochen stattfindet, ist eine Grundvoraussetzung für einen gelingenden Start in den Krippenalltag Ihres Kindes.

Beachtung und Wertschätzung der Individualität des einzelnen Kindes

Jedes Kind ist ein Individuum und befindet sich auf einem anderen Entwicklungsstand. Wir holen das Kind dort ab, wo es zurzeit steht und begleiten es liebevoll auf seinem weiteren Weg.

Erlernen sozialer Kompetenzen

In unserer Kinderkrippe wird eine wertschätzende Atmosphäre groß geschrieben. Die Kinder lernen von Beginn an in der Gemeinschaft zu leben, rücksichtsvoll miteinander umzugehen, zu entscheiden und sich sozial zu entwickeln.

Freie Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten

Spielen – die Medizin für die Seele. Durch die Möglichkeiten, viele unterschiedliche Räume neugierig zu erkunden, Gebrauchsgegenstände zu erproben, Spielzeuge und spielende Kinder kennen zu lernen, bieten wir ein optimales und anregendes Lernumfeld.

Rhythmisch- musikalische Förderung und Sprachentwicklung

In unserem Tagesablauf sind  musikalische Elemente fest integriert und ritualisiert. Die Kinder lernen beiläufig den besonderen Sprachrhythmus und Satzbau kennen, erweitern ihren Wortschatz und begegnen der Sprache in einer besonderen Weise, die ihnen viel Spaß bereitet.

Naturerleben

Das Spielen in der Natur, im eigenen Garten oder im Wald bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten, elementare Erfahrungen zu sammeln. Die Kinder erleben den Jahresrhythmus mit allen Sinnen und lernen den respektvollen Umgang mit Tieren, Pflanzen und naturbelassenen Materialien kennen.

Sauberkeitserziehung und Pflege

Die Kinder werden bei allen Tätigkeiten der Sauberkeitserziehung einbezogen, um so die Wichtigkeit der Hygiene zu erfahren. So gehört das Händewaschen vor dem Essen und nach den Mahlzeiten zum festen Tagesablauf. Kleine Toiletten und Treppenaufgänge zu den Wickeltischen ermöglichen bereits den Kleinsten größte Selbstständigkeit.

Die ausführliche Konzeption können Sie hier als PDF-Datei einsehen

application/pdf Konzeption Lintorf (943,8 KiB)

KRIPPENANMELDUNG

Ihre Anfrage

Liebe Eltern,

herzlich Willkommen auf unserem Anfrageportal!

Sie können hier Ihre Anfrage bezüglich eines Anmeldegesprächs stellen. Diese wird an die Leiterin der Einrichtung weitergeleitet und bearbeitet. Daraufhin wird ein Termin für das persönliche Anmeldegespräch gemacht. Wir weisen darauf hin, dass die Anmeldung dann verbindlich ist und die Vergabe der Plätze durch die Einrichtungsleitung erfolgt.

Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch in unserer Einrichtung!

Bitte füllen Sie mindestens die mit dem Stern (*) gekennzeichneten Felder aus, um eine schnellstmögliche Rückmeldung zu ermöglichen.

Vielen Dank.

GEMEINSAM ENTDECKEN

Unsere Projekte

Hallihallo!

Wir, Frieda, Tommy und Pedro, entdecken in unseren Gruppen viele schöne Projekte und besondere Aktionen, die wir Euch unbedingt zeigen möchten.
Manchmal sind wir mitten drin im Geschehen und machen freudig bei den Angeboten mit und manchmal halten wir ganz  heimlich kleine Momente fest, die uns faszinieren. Kommt doch mit auf die Reise und entdeckt gemeinsam mit uns die Lebenswelt der Kinder in Charly´s Kinderparadies!

Muntere Grüße – Frieda, Tommy und Pedro

Frieda

Tommy

Pietro

Unsere Projekte im Überblick

Ein Tag im Garten bei Charly´s in Lintorf

Stellt euch mal vor, bei uns im Garten passieren ganz merkwürdige Dinge. Gestern habe ich gesehen wie einige Kinder auf dem Boden lagen und sich die Erde angeschaut haben. Da musste ich doch mal genauer hinschauen. Aber da war ja gar nicht nur Erde. Da bewegt sich ja etwas. Oh, ein kleiner Regenwurm kriecht aus der Erde und noch einer. Wie merkwürdig, der hat ja viele Beine. Melanie erklärt, dass der Regenwurm mit Beinen gar kein Regenwurm ist, sondern ein Tausendfüßer. Der hat aber richtig viele Beine. Die Kinder entdecken voller Begeisterung noch viel mehr Tiere je länger sie auf den Boden schauen. Da gibt es viele Käfer mit Flügeln und 6 Beinen und Spinnen mit 8 Beinen. Eine ganze Ameisenstraße läuft zwischen den Kindern durch, aber sie lassen sich nicht erschrecken, denn es scheint richtig spannend zu sein, was es dort alles zu entdecken gibt.

Am Haus jubelt ein Kind vor Freude. Da muss ich auch mal nachschauen, was da passiert ist. Der Wasserhahn ist an und die Kinder befüllen mit viel Spaß ein Gefäß nach dem anderen. Aber was machen die denn damit? Sie tragen es den Hügel hinauf und gießen das Wasser aus. Stellt euch einmal vor, das Wasser fließt den ganzen Berg hinunter und hinterlässt viele Spuren.
Ein anderes Kind tanzt barfuß durch die Pfützen, die das Wasser hinterlassen hat. Das scheint viel Spaß zu machen. Das Wasser über die eigenen Füße laufen zu lassen ist lustig, manchmal auch ein bisschen kalt. Aber es ist ja schön warm draußen.

In der Matschküche experimentieren weitere Kinder mit Sand, Erde und Wasser. Da kann man sich richtig dreckig machen, aber das macht nichts, denn die Kinder können sich ja wieder waschen. Schnell einmal zum Wasserhahn und die Hände abgespült und schon kann man weiter kochen. Es wird gemischt, gerührt, durch das Sieb gedrückt und auf den Holzplatten gekocht. Da bekomme ich richtig Hunger. So viele spannende Experimente gibt es bei uns im Garten zu entdecken und jeden Tag finden die Kinder etwas Neues. Ich bin mal gespannt, was wir morgen herausfinden.

Euer Tommy

Pedro Nachmittag

„Soll ich euch mal etwas erzählen? An diesem Wochenende war ich zu Besuch bei meiner Familie. Es war sehr schön mal wieder Zeit miteinander zu verbringen. Wir haben zusammen gekocht, gespielt, gelacht und viele Flugausflüge unternommen! An meinem Abflugtag habe ich ein besonderes Geschenk von ihnen bekommen. „Schaut mal her, ich habe es für euch mitgebracht…“ – so begann unser Singkreis zum Projektstart „Ich und meine Familie“.
Das Geschenk war ein Spiegel. Ohh, wie begeistert alle Kinder waren! Reihum   haben wir uns alle in dem Spiegel intensiv betrachtet. Wie spannend und aufregend es ist, sich mal ganz genau zu entdecken! – „Ich bin ja Pedro! Ich habe ein braunes Federkleid und gelbe Augen wie meine Mama!“
Woche für Woche werden wir nun in dem Projekt Themen erarbeiten wie: „Hallo, da bin ich! So sehe ich aus! So heiße ich! Mein Lieblingskuscheltier ist…Wie sieht meine Familie aus? Wer gehört alles dazu und wer holt mich wann aus der Krippe ab?“

Melanie und Katja haben sich dazu ganz tolle Aktionen überlegt. So waren wir z.B. letzte Woche mit unseren Kuscheltieren turnen! Jeder von uns war so stolz darauf seinem Kuscheltier zu zeigen wie wir klettern, hüpfen und balancieren können. Ach, war das bewegungsreich und kuschelig zugleich!
Ich freue mich schon riesig auf die nächsten Tage, wenn wir uns gegenseitig anhand von Fotos unserer Familienmitglieder vorstellen dürfen! Es werden sicherlich noch ein paar erlebnisreiche und schöne Projekttage auf uns zukommen.

Euer Pedro

Karneval in Lummerland und Bullerbü

Heute in der Früh waren nur ein paar Erzieherinnen in der Gruppe. Viele Mamas und Papas haben leckere Köstlichkeiten gebracht.
Wo wohl die ganzen Kinder abgeblieben sind?
Passend zum Morgenkreis kamen alle hoch. Ich konnte die meisten überhaupt nicht erkennen. Es waren Löwen und Katzen, Frösche und Prinzessinnen und auch Marienkäfer und Polizisten dabei. Frieda konnte die verkleideten Kinder schon während des Bringens beobachten. Sie haben sich nämlich heute alle unten in der Bullerbü Gruppe getroffen. Und es waren auch alle Erzieherinnen an diesem Tag vormittags da.

Während des Frühstücks konnten wir sehen, wie sich die Kinder eigenständig ihr Essen vom reichhaltigen Buffet geholt haben. Jeder konnte das Essen, wozu er Lust hatte. Die Auswahl war riesig! Es gab ein Gurkenkrokodil, kleine selbstgebackene Brötchen, süße und herzhafte Muffins, Obst und Käsespieße. Aber auch Wackelpudding und eine Wurst- und Käseplatte. Mir lief das Wasser im Mund zusammen und ich habe auch ein wenig genascht. Anschließend haben die vielen kleinen und großen Leute ganz viel getanzt. Karnevalls- und Stimmungsmusik lief im Gruppenraum. Wer noch nicht geschminkt oder verkleidet war, konnte das nun nachholen.

Melanie hat im Intensivraum eine richtige kleine Schminkstation aufgebaut. Das war ganz passend, denn der Raum war zurzeit eine Verkleidungslandschaft. Einmal habe ich beobachtet, wie eine Kuh auf einem Ball geturnt hat. Gleich neben einer kleinen Fee. Und ein kleiner Marienkäfer hat sich ein spannendes Bilderbuch angesehen, über Fahrzeuge.
Wie passend, dass ein kleiner Feuerwehrmann mit dem Auto währenddessen durch das Lummerland gefahren ist…

Euer Tommy

ALLES AUF EINEN BLICK

Unsere Termine

  • Im Oktober und März findet unsere Online-Elternbefragung statt.  Wir freuen uns über eure Rückmeldung. Bitte nehmt euch die Zeit, gemeinsam mit uns den Weg der Qualitätsentwicklung zu gehen!
  • An den gesetzlichen Feiertagen ist die Einrichtung geschlossen.
  • Die Termine können sich im Laufe des Krippenjahres ändern. Veränderungen werden rechtzeitig angekündigt, um eine optimale Planung eurerseits zu gewährleisten.
  • Sollten Unklarheiten bestehen, sprecht uns bitte jederzeit an.
  • Zu sämtlichen Veranstaltungen folgt eine separate Einladung. Wir freuen uns auf ein spannendes Krippenjahr!
  • Im Frühjahr besucht uns die Zahnprophylaxe. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.
Oktober

November 2019

Dezember
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
28
29
30
31
1

Geschlossen

2
3
4
5
6
7

Lichterfest

8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1

STANDORT BAD ESSEN

Anfahrt

Adresse

Charly’s Kinderparadies Bad Essen gGmbH
Bühenkamp 12, 49152 Bad Essen
Telefon: (05472) 81 69 11 7

Mit dem Auto

Autofahrer nehmen die A1, Ausfahrt Bramsche in Richtung Minden/Bad Essen. Gäste, die über die A2/A30 (von Hannover) kommen, nehmen die Ausfahrt Gesmold.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Lintorf ist über Bohmte, einen 15 km entfernten Bahnhof an der Strecke Osnabrück-Bremen, an den überregionalen ÖPNV angebunden. Die Strecken der Buslinien 216/221 oder 214/276/221 führen zu der Haltestelle „Lintorf Schule“.

Besucher aus dem Raum Berlin-Hannover empfehlen wir, über die Bahnhöfe Melle oder Osnabrück anzureisen.

Unser Träger

Charly’s Kinderparadies Bad Essen gGmbH
Geschäftsführer: Heinrich Mackensen

Meller Straße 3, 49152 Bad Essen

Handelsregister-Nr.: B 210404
Registergericht: Amtsgericht Osnabrück

Tel.: 05472 – 40 42 58 bzw. 05472 – 81 69 11 7
E-Mail: lintorf@charlyskinderparadies.de