DAS DEUTSCHE KINDERGARTEN GÜTESIEGEL

Unser Qualitätsmerkmal

Unsere Einrichtungen haben im Jahre 2014 das „Deutsche Kindergarten Gütesiegel“ erhalten und werden seitdem regelmäßig überprüft. Wir arbeiten sehr eng mit dem educert- Kooperationsinstitut der Freien Universität Berlin von Dr. Tietze zusammen und durchlaufen regelmäßige Audits. Dabei werden die Krippen und Kindergärten auf verschiedene Qualitätsbereiche überprüft:

  • Orientierungsqualität: Konzept, Fortbildung
  • Strukturqualität: Ausbildung des Personals, Gruppengröße, Erzieherin-Kind-Schlüssel, Vor-/Nachbereitungszeit, Räume (innen/ außen), Freistellung der Leitung
  • Prozessqualität: Platz und Ausstattung, Betreuung und Pflege, sprachliche und kognitive Anregungen, Aktivitäten, Interaktionen, Strukturierung der pädagogischen Arbeit, Eltern und Erzieherinnen
  • Familienbezug: Elterninformation, Familienunterstützung, Elternpartizipation, individuelle Förderung des Kindes, kindliches Wohlbefinden, allgemeine Elternzufriedenheit

Die Erarbeitung bestimmter Qualitätsstandards findet im Team statt und wird ebenfalls durch eine zusätzliche Qualitätsmanagementbeauftragte unterstützt und begleitet. So können wir eine sehr gute Qualität im Umgang mit Ihrem Kind gewährleisten, unsere pädagogische Arbeit immer wieder reflektieren und kontinuierlich verbessern und aktuelle Forschungsergebnisse in die Arbeit integrieren.

Die nächste Evaluation erfolgt im September und Oktober 2017.

RÜCKMELDUNG, WÜNSCHE & IDEEN

Unsere Elternbefragung

Zweimal in Jahr findet eine Elternbefragung statt, die hauptsächlich online durchgeführt wird. Die Eltern erhalten einen Online-Fragebogen, in dem verschiedene Fragen und Aussagen zum Ankreuzen angeboten werden. Ebenfalls haben sie die Möglichkeit persönliche Wünsche und Ideen einzubringen. Es ist uns wichtig, zu erfahren, wie zufrieden die Eltern sind und welches Bild unsere pädagogische Arbeit präsentiert. Die Ergebnisse dieser Befragungen dienen der Reflexion und der Weiterentwicklung unserer pädagogischen Arbeit.

ZUR BEFRAGUNG

Der Elternfragebogen wird hier für Sie bereit stehen.

MITBESTIMMUNG

Kinder-Qualitätsmanagement

Wenn Kinder an der Gestaltung ihrer Umgebung aktiv teilnehmen und bei Entscheidungen mitreden und mitbestimmen können, dann tragen sie zur Stärkung von demokratischen Strukturen bei. Auch junge Kinder bringen Kompetenzen mit: Phantasie, Kreativität, Spontaneität und Begeisterungsfähigkeit. Diese Fähigkeiten bilden die Basis für demokratische Beteiligung.

Partizipation ist die Grundhaltung unserer pädagogischen Arbeit. Die Kinder beteiligen sich – ihrem Alter entsprechend – an den Tagesabläufen, Angeboten und  Strukturen. Im Alltag treffen sie Entscheidungen, planen und handeln gemeinsam und gestalten ihren Lebensraum aktiv mit. Die Kinder machen sich Gedanken über die Fragen: Was machen wir heute? Welches Buch soll mir vorgelesen werden? Wann bin ich satt? Möchte ich mich am Morgenkreis beteiligen? Wer darf mich wickeln? Womit möchte ich spielen? Wen mag ich und wen nicht?

Damit wir erfahren können, was unsere Kinder beschäftigt, wie es ihnen geht und was sie gut oder schlecht finden, nehmen sie an der Kinder-QM teil. Kinder-QM ist freiwillig und beinhaltet drei kurze und verständliche Fragen, die die Kinder mit einem „ja-Smiley“ oder „nein-Smiley“ beantworten können. Auch Kinder, die sich noch nicht richtig ausdrücken oder noch nicht sprechen können, werden durch regelmäßige Beobachtungen einbezogen. Dies geschieht im Alltag der Kinder, wird aber auch von Projekten wie z.B. „Kinder haben Rechte“ unterstützt.

Kinder erleben, dass:

  • sie ihre Umwelt verändern können
  • ihr Engagement gefördert wird
  • ihre Lebenssituation verbessert wird
  • ihre Bedürfnisse anerkannt werden
  • ihre Stimme zählt
  • ihre demokratischen Kompetenzen gestärkt werden
  • sie für sich und andere Verantwortung tragen